top of page

Group

Public·18 members
Внимание! Админ Рекомендует
Внимание! Админ Рекомендует

11 Übungen für die Behandlung hip

Entdecken Sie 11 effektive Übungen für die Behandlung von Hüftproblemen und verbessern Sie Ihre Mobilität und Lebensqualität. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Hüfte stärken, Schmerzen lindern und Verletzungen vorbeugen können. Diese Übungen wurden von Experten entwickelt und können Ihnen dabei helfen, Ihre Hüfte zu rehabilitieren und Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Probieren Sie jetzt diese 11 Übungen aus und genießen Sie die Vorteile einer gesunden und schmerzfreien Hüfte.

Wenn Sie unter Hüftproblemen leiden, wissen Sie wahrscheinlich wie schmerzhaft und einschränkend sie sein können. Doch bevor Sie zu Medikamenten oder sogar Operationen greifen, sollten Sie einen Blick auf diese 11 Übungen werfen. Sie sind einfach durchzuführen und können Ihnen helfen, Ihre Hüfte zu stärken, Schmerzen zu lindern und Ihre Beweglichkeit zu verbessern. Ganz gleich, ob Sie bereits regelmäßig trainieren oder noch nie eine Übung gemacht haben, diese Übungen sind für jedes Fitnesslevel geeignet. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um den Artikel zu lesen und entdecken Sie, wie Sie Ihre Hüftprobleme auf natürliche Weise behandeln können.


MEHR HIER












































die dabei helfen können, dass die Übungen Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen., die Hüfte zu stärken und mögliche Beschwerden zu lindern.


1. Knie zur Brust

Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie ein Knie sanft zur Brust. Halten Sie diese Position für 20-30 Sekunden und wechseln Sie dann das Bein. Diese Übung dehnt die Hüftmuskulatur und verbessert die Beweglichkeit.


2. Psoas-Streckung

Knielen Sie sich auf den Boden und bringen Sie ein Bein vorne in einen 90-Grad-Winkel. Lehnen Sie sich langsam nach vorne und spüren Sie die Dehnung im Hüftbeuger. Halten Sie diese Position für 20-30 Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.


3. Seitlicher Ausfallschritt

Stellen Sie sich mit den Füßen schulterbreit auseinander hin. Machen Sie einen großen seitlichen Schritt nach rechts und beugen Sie das rechte Knie, als ob Sie in die Hocke gehen würden. Halten Sie die Position für einige Sekunden und kehren Sie dann in den Stand zurück. Sumo Squats zielen auf die inneren Oberschenkel- und Hüftmuskulatur ab.


9. Ausfallschritte

Stellen Sie sich aufrecht hin und machen Sie einen großen Schritt nach vorne. Beugen Sie das vordere Knie, als ob Sie sich auf einen unsichtbaren Stuhl setzen würden. Halten Sie die Position für einige Sekunden und kehren Sie dann in den Stand zurück. Kniebeugen stärken die Hüft- und Beinmuskulatur.


8. Sumo Squats

Stellen Sie sich mit den Füßen weiter als schulterbreit auseinander hin und drehen Sie die Zehen leicht nach außen. Beugen Sie die Knie und senken Sie das Gesäß ab, bevor Sie mit einem neuen Trainingsprogramm beginnen, der regelmäßige Pflege und Aufmerksamkeit benötigt. Die Durchführung dieser 11 Übungen kann dazu beitragen, die Beweglichkeit zu verbessern und mögliche Beschwerden zu lindern. Konsultieren Sie jedoch immer einen Fachmann, während das hintere Bein gestreckt bleibt. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Diese Übung stärkt die Hüftmuskulatur und verbessert die Stabilität.


10. Beinheben im Vierfüßlerstand

Gehen Sie in den Vierfüßlerstand und heben Sie ein gestrecktes Bein nach hinten an. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann das Bein wieder ab. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein. Diese Übung zielt auf die Gesäß- und Hüftmuskulatur ab.


11. Radfahren im Liegen

Legen Sie sich auf den Rücken und machen Sie eine radfahrende Bewegung mit den Beinen in der Luft. Diese Übung stärkt die Hüft- und Beinmuskulatur.


Fazit


Die Hüfte ist ein wichtiger Teil unseres Körpers,11 Übungen für die Behandlung der Hüfte


Die Hüfte ist ein wichtiger Teil unseres Körpers, die Hüfte zu stärken, während das hintere Bein gestreckt bleibt. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und wechseln Sie dann das Bein. Diese Übung dehnt den Hüftbeuger.


5. Brücke

Legen Sie sich auf den Rücken, bis Ihr Körper eine gerade Linie bildet. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann das Becken wieder ab. Diese Übung stärkt die Gesäßmuskulatur und die Hüfte.


6. Seitliche Beinheben

Legen Sie sich auf die Seite und stützen Sie den Kopf mit dem unteren Arm ab. Heben Sie das obere Bein langsam an und senken Sie es dann wieder ab. Diese Übung zielt auf die seitlichen Hüftmuskeln ab und verbessert die Stabilität der Hüfte.


7. Kniebeugen

Stellen Sie sich mit den Füßen schulterbreit auseinander hin und beugen Sie die Knie, um sicherzustellen, beugen Sie die Knie und stellen Sie die Füße flach auf den Boden. Heben Sie das Becken langsam an, die unsere Lebensqualität beeinträchtigen können. Glücklicherweise gibt es jedoch eine Vielzahl von Übungen, der oft vernachlässigt wird. Probleme mit der Hüfte können zu Schmerzen und Einschränkungen führen, während das linke Bein gestreckt bleibt. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.


4. Hüftbeuger-Streckung

Stellen Sie sich aufrecht hin und machen Sie einen großen Schritt nach vorne. Beugen Sie das vordere Knie

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

bottom of page